Süßkartoffel – Chips

Die Süßkartoffel - aktuell einer der Trends  mit ihrer süßlichen und unverwechselbaren Art. Auch hier bietet die Grillmatte seine Vorteile und hilft die Süßkartoffel zu einer einfachen, aber sehr schmackhaften Beilage beim nächsten Barbecue zu machen: die Süßkartoffel Chips.

Das Rezept selbst ist einfach, aber umso schneller - es wird nur folgendes benötigt:

  • Süßkartoffeln
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Die Vorgehensweise ist wie folgt:

  1. Süßkartoffeln schälen - Zuerst einmal die Schale der Süßkartoffel gründlich entfernen.
  2. Süßkartoffeln in Scheiben schneiden - Im Anschluss die Süßkartoffeln im gleichmäßige Scheiben schneiden. Hierbei kommmt es auch etwas auf den Geschmack an. Grundsätzlich gillt, je dünner, desto schneller durch - ebenso je dünner, desto knuspriger.
  3. Würzen - Beim würzen greife ich gern auch 3 einfache Sachen zurück: Olivenöl, Salz und Pfeffer. Gern kann natürlich auch hier varriert werden.
  4. Ab auf die Grillmatte - Nun kommt die Grillmatte ins Spiel. Die Süßkartoffeln gleimäßig über der Glut verteilen und je nach gewünschtem Bräunungsgrad grillen. Persönliche Empfehlung: Bei einem Kugelgrill für einige Zeit den Deckel schließen, damit die Kartoffeln noch das Raucharoma annehmen können.

Alles in allem also ein sehr einfaches Rezept zum Start, aber damit auch eine schnelle und trotzdem sehr schmackhafte Beilage.

 

Süßkartoffeln würzen
Süßkartoffeln grillen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.